Sunday, March 26, 2006

GNUmed unter Windows

GNUmed ist in der Windowswelt angekommen. Der überwiegende Teil der Entwicklungsarbeit findet unter GNU/Linux statt. Es wurde jedoch von Anfang an darauf geachtet, dass die Entwicklung nicht zu plattformabhängig wurde. Genau das zahlt sich nun aus. Durch den Einsatz eines plattformübergreifenden Grafiktoolkits (WxWidgets) wurde erreicht, dass GNUmed auch unter MS Windows läuft. Lange Zeit war für den Bentrieb des GNUmed Datenbankserver der Einsatz von GNU/Linux notwendig. Mit dem Erscheinen von PostgreSQL 8.0 und wxwidgets 2.6.1 sind wir jedoch nativ in der Windowswelt angekommen. Wie bei unzähligen Programmen in der Windowswelt üblich ,ist es nun auch möglich GNUmed mit wenigen Mausklicks zu installieren. Eine Weile hat es gedauert bis auch der Server nativ unter Linux installiert werden konnte. Seit dem 24.3.2006 ist auch das Geschichte. Die Installation kann ab sofort nativ unter GNU/Linux , nativ unter MS Windows oder in einem Mischbetrieb durchgeführt werden.

Die Version 0.2 steht vor der Tür. Viele wichtige Funktionen sind hinzugekommen. Einige dieser Funktionen können nicht einmal etablierte Programm bieten. Hauptaugenmerk liegt sicher auf dem GNUmed Archiv. Damit ist es ab sofort möglich, Papierdokumente in den Computer zu speichern und effektiv damit zu arbeiten. Viele andere Programme bieten ähliche Funktionen aber das GNUmed Archiv ist anders. Durch die konsequente Erfassung von Metadaten wir der Inhalt der Dokumente greifbar. Zusätzlich kann durch die geschickte Nutzung der PostgreSQL-Datenbank ein Abruf von überall da erfolgen wo Netzwerkzugang besteht - vom Notebook beim Hausbesuch, vom PDA oder einfach nur von jedem PC in der Praxis oder zu Hause.

Ein weiteres wichtiges Detail ist die Hilfestellung bei der Beurteilung medizinischer Befunde. So verschwinden Befunde oder Labordaten nicht einfach im Rechner sondern werden aktiv zur Begutachtung vorgelegt. Gespeichert wird sinnvollerweise auch wer wann welches Dokument gesehen und damit ärztlich begutachtet hat.


Es wird noch eine Weile vergehen bevor die Version 0.2 heruntergeladen werden kann. Wenn es soweit ist, wird sich mancher Kollege fragen müssen ob die aktuell eingestzte Software in Teilbereichen mithalten kann.

0 Comments:

Post a Comment

<< Home